Aus der Physiotherapie




Kinesio-Taping / Medi-Taping

Beim Kinesio-Taping oder  Medi-Taping werden Haltungsschwächen. Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen (u.a. auch Ödeme) mittels eines elastischen, selbsthaftenden Bandes (ohne Wirkstoffe) behandelt.
Die körpereigenen Heilungsprozesse...



...werden durch die genaue Anlage angeregt und verletzte Körperstrukturen werden aktiviert, sich selbst auf natürliche Weise zu regenerieren.
Das Band wird im Muskelverlauf aufgeklebt und wird mehrere Tage getragen.

Häufig sieht man bei Profisportlern aus allen Bereichen die auffallend bunten Tapes, meist in blau, pink oder natur.

Das Taping findet u.a. Anwendung bei:

  • Schmerzen im Schulter-Nackenbereich oder Lendenwirbelbereich
  • Ischialgie
  • Hexenschuss
  • LWS-Syndrom
  • Rückenschmerzen allgemein
  • Kniebeschwerden
  • Lymphödeme
  • Migräne
  • Tinnitus